Direkt zum Inhalt

Schneetau

Printer Friendly, PDF & Email

DGS: Schneetau

Schneetau (DGS)

Feuchtigkeit, die sich meist in den frühen Morgenstunden in Form von Tröpfchen auf dem Boden, an Pflanzen u. Ä. niederschlägt.

Beispiel

Der Garten ist mit Schneetau bedeckt.

Kategorie
  • Bewegungsablauf

    Die Finger beider Hände werden ausgestreckt und gespreizt auf den oberen Teil der Schulterblätter gelegt, dabei berühren nur die Fingerspitzen die angesprochene Person. Die Finger werden in kleinen Wellenbewegungen bis zur Mitte des Rückens bewegt. Anschließend werden die Finger in der gleichen Stellung in der Mitte der Schulterblätter, links und rechts von der Wirbelsäule angesetzt. Während die Hände waagerecht nach außen bewegt werden, bewegen sich die Fingerspitzen zueinander, sodass sich die Fingerspitzen der jeweiligen Hand am Ende der Ausführung berühren.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland