Direkt zum Inhalt

behindert

Printer Friendly, PDF & Email

DGS: behindert

behindert (DGS)

Beschreibt eine körperliche, geistige oder seelische (Sinnes-)Beeinträchtigung.

Beispiel

Ich bin sehbehindert.

  • Bewegungsablauf

    Die linke Hand wird zur Flachhand geformt und mit der äußeren Handkante auf den oberen Teil des Oberarmes der angesprochenen Person gelegt (Fingerspitzen zeigen nach vorne). Die rechte Hand, die ebenfalls eine Flachhand bildet, bei der die Finger jedoch leicht angewinkelt sind, wird ebenfalls mit der äußeren Handkante auf den Arm angesetzt. Dies allerdings tiefer (und knapp oberhalb des Ellenbogens) im senkrechten Weg, so dass die Fingerspitzen nach oben zeigen. In drei aufeinanderfolgenden Bewegungen wird die rechte Hand nun nach oben und unten bewegt, so dass die Fingerspitzen jeweils kurz gegen die andere Hand stoßen (ähnlich der Bewegung bei der Gebärde für „behindert“).

    Nutzungsgebiet

     Deutschland

  • Bewegungsablauf

    Die linke Hand wird zur Flachhand geformt und mit der äußeren Handkante auf das äußere linke Schulterblatt der angesprochenen Person gelegt (Fingerspitzen zeigen nach oben). Die rechte Hand, die ebenfalls eine Flachhand bildet, bei der die Finger jedoch leicht angewinkelt sind, wird ebenfalls mit der äußeren Handkante auf den oberen Rücken gelegt. Dies geschieht etwa in die Mitte zwischen den beiden Schulterblättern, wobei die Fingerspitzen nach links zeigen. In drei aufeinanderfolgenden Bewegungen wird die rechte Hand nun nach links bewegt, so dass die Fingerspitzen jeweils kurz gegen die andere Hand stoßen (ähnlich der Bewegung bei der Gebärde für „behindert“).

    Nutzungsgebiet

     Deutschland