Direkt zum Inhalt

schämen

Printer Friendly, PDF & Email

DGS: schämen

schämen(DGS)

Scham= durch das Bewusstsein, (besonders in moralischer Hinsicht) versagt zu haben, durch das Gefühl, sich eine Blöße gegeben zu haben, ausgelöste quälende Empfindung; Schämen= Scham empfinden; sich aus Scham nicht überwinden können, etwas Bestimmtes zu tun.

Beispiel

Er schämt sich.

  • Bewegungsablauf

    Die gespreizte Hand der ausführenden Person liegt (mit dem Handrücken nach außen gerichtet) auf der Rückenmitte der/des Angesprochenen. In dieser Position beschreibt die Hand nun einen Halbkreis und wird dann auf der Wirbelsäule wieder zum Ausgangspunkt zwischen die Schulterblätter geführt, indem die Bewegung zum Nacken hochgezogen wird.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland