Direkt zum Inhalt

seufzen

Printer Friendly, PDF & Email

DGS: seufzen

seufzen (DGS)

Ein tiefes Ein- und Ausatmen, das auf Kummer oder Traurigkeit hindeutet.

Beispiel

Sie seufzte laut.

  • Bewegungsablauf

    Man legt beide Hände auf die jeweils gleichseitigen Oberarme der angesprochenen Person locker auf, wobei nur die Finger die Rückseiten der Oberarme berühren. In einer lockeren fließenden Bewegung zieht man nun beide Hände gleichzeitig nach unten und fährt so die Oberarme entlang bis zu den Ellenbogen.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland