Direkt zum Inhalt

Brief

Printer Friendly, PDF & Email

DGS: Brief

Brief (DGS)

Eine schriftliche, in einem Umschlag übersandte Mitteilung.

Beispiel

Heute sind viele Briefe angekommen.

  • Bewegungsablauf

    Mit dem Zeigefinger wird eine waagerechtes Zickzack-Linie auf den Rücken der angesprochenen Person gezeichnet. Diese Linie beginnt rechts unten neben dem linken Schulterblatt, geht schräg nach rechts oben, wieder ein Stück nach unten und schließlich erneut nach rechts oben.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland

  • Bewegungsablauf

    Daumen und Zeigefinger beider Hände bilden ein C, die anderen Finger werden locker angewinkelt. Nun setzt man die vier Fingerspitzen auf den oberen Rücken zwischen den Schulterblättern auf, und zwar so, dass sich jeweils die beiden Zeigefingerspitzen und die beiden Daumenspitzen berühren. Durch eine fließende Bewegung beider Hände nach außen, zieht man zwei Linien auf den Rücken. Am Ende der Bewegung bewegt man die beiden Fingerspitzen der jeweils selben Hand senkrecht aufeinander zu, so dass aus den vorher gezeichneten beiden Linien nun ein Rechteck wird, welches den Briefumschlag darstellt. Vor einer zweiten Bewegung formt man die linke Hand zu einer Flachhand mit abgespreiztem Daumen. Die Hand legt man nun mit dem Handrücken auf das obere äußere linke Schulterblatt der angesprochenen Person, und zwar dorthin, wo man vorher die obere linke Ecke des Briefumschlages gezeichnet hat. In einer fließenden Bewegung zieht man die Hand nun ein Stück schräg nach unten Rechtsunsicherheit dreht sie dabei leicht im Handgelenk so, dass die Fingerspitzen am Ende der Bewegung leicht nach unten zeigen.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland

  • Bewegungsablauf

    Daumen und Zeigefinger beider Hände bilden ein C, die anderen Finger werden locker angewinkelt. Nun setzt man die vier Fingerspitzen auf den oberen Rücken zwischen den Schulterblättern auf, und zwar so, dass sich jeweils die beiden Zeigefingerspitzen und die beiden Daumenspitzen berühren. Durch eine fließende Bewegung beider Hände nach außen, zieht man zwei Linien auf den Rücken. Am Ende der Bewegung bewegt man die beiden Fingerspitzen der jeweils selben Hand senkrecht aufeinander zu, so dass aus den vorher gezeichneten beiden Linien nun ein Rechteck wird, welches den Briefumschlag darstellt. In einer zweiten Geste nimmt man nun den Daumen der rechten Hand und drückt damit einmal auf die Stelle des eben gezeichneten imaginären Briefumschlages, an der üblicherweise die Briefmarke klebt.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland

  • Bewegungsablauf

    Man formt mit beiden Händen eine Art Faust, streckt jedoch jeweils Zeigefinger und kleinen Finger gerade ab. Die Daumenspitzen liegen auf den angewinkelten Fingern. Nun legt man keine Hänge waagerecht mit dem Handrücken so auf den Rücken der angesprochenen Person, dass sie die beiden Zeigefingerspitzen und die beiden Spitzen de kleinen Finger nahezu berühren. Beide Hände werden nun waagerecht auseinander - jeweils in Richtung der Schulter - gezogen. Die so entstandene parallel verlaufenden Linien sollen einen Briefumschlag symbolisieren. In einer zweiten Geste nimmt man nun den Daumen der rechten Hand und drückt damit einmal auf die Stelle des eben gezeichneten imaginären Briefumschlages, an der üblicherweise die Briefmarke klebt.

    Nutzungsgebiet

     Deutschland